Aktion Martinsmünzen

Klaus Oehme veräußert ihm übersandte Münzsammlungen und erzielt dabei den höchstmöglichen Gewinn. Der Inhaber der Münzsammlung stimmt dabei mit Oehme direkt ab, welcher Anteil des Erlöses beim Spender verbleibt und welcher Anteil an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“ überwiesen werden soll. Für diesen Anteil erhält er eine Spendenbescheinigung.

Oehme steht darüber hinaus allen Mitgliedern des BwSW als Ansprechpartner für Fragen zur Numismatik zur Verfügung und bietet an, Münzsammlungen vor Ort zu begutachten. Er bedankt sich bei den Unterstützern der Martinsmünzen, von denen viele jedes Jahr seine Aktion bedenken.

Klaus Oehme
Telefon: 02264 6966