Briefmarkenspende

Briefmarken aus Deutschland und der Welt, das ist die Passion von Peter H. Rommel. Für das Bundeswehr-Sozialwerk sammelt er Briefmarken, Alben und Vordrucke in jeglicher Form. Rommel bietet Sammlerfreunden Briefmarken an; den Erlös von mehr als 50.000,00 € spendete er an die „Aktion Sorgenkinder in Bundeswehrfamilien des BwSW“. Die unterschiedlichen Angebote entstehen aus Briefmarkenspenden und finden als Sammlungen, Konvolute oder interessante Einzelangebote mittlerweile Interessenten auf der ganzen Welt.

Eine Übersicht über die aktuellen Angebote erhalten Interessenten ab sofort in der monatlich erscheinenden Verkaufsliste unter folgender Anschrift:

Peter H. Rommel
Heeseweg 11
25704 Nindorf

oder per Email unter

Briefmarkenspende@icloud.com

Für die anhaltende Unterstützung seiner Aktion durch Spenden oder Kauf bedankt er sich herzlich.

Briefmarkenfreunde aufgepasst!

Liebe Briefmarkensammler,

bitte beachten Sie, dass Angebote aus älteren Jahrgängen oftmals nur einmal vorhanden sind, da dies in hohem Maße vom Spendenaufkommen abhängig ist. Eingehende Bestellungen werden daher strikt nach Posteingang bearbeitet. Dafür bitte ich um Verständnis.
Um meinen Spendern annähernd gerecht zu werden, erfolgt die Preisgestaltung auf einer angemessenen, der immer schwieriger werdenden Marktlage angepassten Ermittlung auf Basis des Michel-Katalogs. Mit Beginn der EURO-Währung gilt wegen der Frankaturgültigkeit grundsätzlich ein höherer Preis bei postfrischen Marken.
Soweit nicht gesondert angegeben, liefere ich alle Sammlungen in Alben; Einzelmarken/Sätze auf Steckkarten oder in Tüten. Vorherige Anfragen zu meinen Angeboten beantworte ich gerne.

Mit besten Sammlergrüßen
Peter H. Rommel

Peter H. Rommel